[Adobe GoLive CS]
Interaktive Schulungs-CDs für Mac und Windows

Adobe GoLive CS - Schulungs-CDs
Autor: Helge Maus
2 CDs mit Booklet, Mac und Windows, 2004, 39,90 EUR
Galileo Design und VIDEO 2 BRAIN
ISBN: 3-89842-517-7

Es setzt sich immer mehr durch: Lernen durch Zuschauen. Der große Vorteil: Es wird ausführlich erklärt und der User kann alles schnell umsetzen. Kein lästiges Suchen von Bildmaterial zu den Erklärungen wie bei Büchern üblich. Der Autor ist ein wirklicher Profi und Insider für GoLive.

Auf den insgesamt 2 Schulungs-CDs lernen Sie den professionellen Einsatz von GoLive CS kennen. Angefangen mit der Programmoberfläche wird alles in Bildschirm-Filmen reichhaltig erläutert, die Themen sind im einzelnen: Programmoberfläche, Texte und Textgestaltung, ein neues HTML-Dokument erstellen, Tabellen anlegen, die Layoutgrundlagen, Verwendung von Bildern, Hyperlinks, Formulare, Websiteplanung durch Diagramme, die Verwendung von Smart Objects und der Einsatz von Komponenten.

Mit sympathischer Stimme gesprochen wird in den Schulungsfilmen alles „vorgemacht“ veranschaulicht. Der User kann durch einfaches Nachvollziehen schnell eigene statische oder sogar dynamische Webseiten mit allem was dazu gehört erstellen. Die neuen Features in GoLive CS stehen dabei natürlich mit im Vordergrund, sei es die verbesserte CSS-Unterstützung, die Erzeugung von PDF-Dateien, die eng verzahnte Zusammenarbeit mit Photoshop, Illustrator und InDesign.

Alle Filme können entweder im Browser oder als selbststartendes Programm betrachtet werden. Auch die Übungsdateien liegen auf der CD-Rom vor. Die CDs können unabhängig von GoLive angesehen werden. Die Workshops und Erläuterungen sind insgesamt über 6 Stunden lang.

Mit diesen Schulungs-CDs gelingt der Einstieg in GoLive CS sehr schnell und unkompliziert auf eine für den Benutzer gut nachvollziehbaren Art und Weise. Meine unbedingte Empfehlung für den Ein- oder Umsteiger für GoLive CS.

--> Der direkte Link zum Bestellen bei Galileo <--

Diese Seiten wurden zuletzt aktualisiert am Dienstag, 28. Dezember 2004